Kaum einer verschwendet einen Gedanken über Ungeziefer bis es einen selbst trifft. Man steht erst mal ahnungslos da, unwissend wie man das Problem eigentlich beseitigen soll. Heutzutage recherchiert  man sofort alles im Internet nach. Als erstes stoßt man schon auf das Problem, wenn man nicht mal weiß um was für eine Art Ungeziefer es sich überhaupt handelt. Wenn man nichtsdestotrotz allgemein „googelt“, wie man überhaupt die Ungeziefer wieder loswerden könnte, sticht das Wort Kammerjäger ins Auge. Jedoch ist man auch hierbei etwas verunsichert, weil es keine alltägliche Dienstleistung ist, die man weder kennt noch im Alltag in Anspruch nimmt. Da tauchen weitere Fragezeichen auf wie zum Beispiel sind die Kammerjäger überhaupt qualifiziert, was wissen sie wirklich von ihrem Handwerk und sind sie überhaupt ausgebildet. Als Nicht-Experte der Schädlingsbekämpfer und vor allem der Schädlinge tappt man doch erstmal im Dunkeln. Bei weiteren Recherchen stoßt man auf einen Assisteur, der einen dabei hilft, den passenden Kammerjäger in der Nähe des Wohnorts zu finden.

Qualifizierte und geprüfte Kammerjäger

Das Unternehmen Ungeziefer Raus ist nicht nur, wie der Name schon sagt, auf Ungeziefer spezialisiert, sondern sie helfen einen den passenden und preiswerteren Kammerjäger in der Nähe zu finden. Viele qualifizierte und geprüfte Kammerjäger arbeiten mit diesem Unternehmen zusammen und sind dort registriert. Man kann ganz einfach auf der Webseite den Ort bzw. die entsprechende Postleitzahl in der Suche eingeben. Weitere Optionen sind zum einen die Servicennummer, die 24 Stunden zur Verfügung steht, anzurufen, oder zum anderen das Kontaktformular auszufüllen und um Kontaktaufnahme zu bitten. Hierbei wird man zurückgerufen, welches auch zum Service gehört. Die Servicenummer ist jedoch keine überteuerte Nummer, sondern wird ganz normal nach Ortstarif abgerechnet. Dieser Service beinhaltet, außer der Meldung der Schädlinge und Anfrage der lokalen Schädlingsbekämpfer, auch die Hilfe und Beratung bei der Benennung der Ungeziefer. Denn diese ist nicht selbstverständlich, da es diverse Ungeziefer gibt, die einen nicht mal bekannt ist. Das gleiche Problem hätte man, wenn man ohne diesen Service einen Kammerjäger kontaktiert. Da muss man doch in der Lage sein demjenigen das Ungeziefer beim Namen zu benennen. Es handelt sich nicht immer nur um Ratten und Ameisen. Es gibt verschiedene andere Arten von Ungeziefer wie zum Beispiel Silberfische oder Holzwurm. Bei dem Service hat man die Möglichkeit das Ungeziefer zu beschreiben, so dass die Experten schon erraten bzw. herausbekommen können um was für ein Ungeziefer es sich genau handelt. Falls dies nicht der Fall sein sollte, schicken sie einen lokalen Kammerjäger unverbindlich vorbei. Man kann vorher schon beim Service nach Angeboten fragen oder man wartet bis der lokale Kammerjäger vor Ort ist, um sich beraten zu lassen und einen Kostenvoranschlag zu erhalten.

Zusätzliche Leistungen des Unternehmens Ungeziefer Raus

Neben Beratung und Anfrage der Angebote bietet das Unternehmen auch weitere Leistungen an, die vor allem kostenlos auf der Webseite Ungeziefer Raus zur Verfügung stehen. Diese beinhalten einen Überblick über diverse Ungeziefer, Ungezieferprävention und wie sie überhaupt einen ins Haus bzw. im Grundstück gelangen. Falls diese Hinweise nicht ausreichen, bietet die Webseite noch mehr Tipps an wie man sogar weitere Schädlinge zu Hause aufspüren kann. Denn wenn einen zufällig ein Ungeziefer auffällt, besteht nun mal die Möglichkeit, dass noch mehr da sind. Auch herbei könnten die lokalen Kammerjäger behilflich sein, jedoch helfen die Tipps um einige Kosten zu ersparen. Das Beseitigen der Schädlinge sollte man dennoch den anerkannten Kammerjäger überlassen, die auch regelmäßige Kontrollen anbieten.