Kgc-campingplatz - campen in hollandAn dieser Stelle soll einmal gründlich geklärt werden, warum es gerade auf einem Campingplatz in Holland so viel Spaß macht, seinen Sommer und seine Freizeit dort zu verbringen. Denn Zeltplätze gibt es ja schließlich quasi immer links und rechts am Rand der Strecke, um es mal ganz wörtlich auf den Punkt zu bringen. Daher soll hier gezeigt werden, dass …

  • Ein Campingplatz in Holland ein ganz besonderes Freizeitvergnügen darstellt
  • Warum er so besonders reizend ist, gerade im Sommer
  • Und wohin man sonst noch so fahren kann

Wer bereits einmal auf einem Campingplatz in Holland gewesen ist, weiß, warum hier gerade der Wert der Freizeit so groß ist und warum man gerade hierher kommen möchte, wenn es heißt, dass wieder in den Urlaub rund durch den Sommer gefahren wird. Denn hier kommen einige Faktoren zusammen, man ist zum Beispiel nicht weit weg von der Heimat und kann in relativ wenigen Stunden mit dem Auto, immer das Zelt eingepackt oder den Hänger hinten dran gespannt, sein Ziel ganz locker und gemütlich erreichen. Denn ein Campingplatz in Holland ist natürlich weniger weit weg gelegen als zum Beispiel einer im Süden oder Westen von Frankreich, wohin ja auch, gerade wie in die Niederlanden, jeden Sommer hunderte oder gar tausende, wenn es nicht sogar noch mehr Menschen sind, pilgern. Doch die Niederlande haben auch über die geografische Nähe hinaus noch einige ganz wichtige Vorteile und starke Punkte, die einem die Entscheidung, wo man diesen Sommer zum Zelten hinfährt, noch um einiges leichter machen. Ganz klar muss man, wenn man über dieses Thema spricht und schreibt, auch immer einen Umweg über die Klischees machen, da wären zum Beispiel die Erdnusssoße auf den Pommes und das Fahren mit dem Rad zu nennen. Auch wenn das erstere durch weniges Engagement konsequent vermieden werden kann – hier wollen wir nicht den Fans dieser kulinarischen Kreation zu sehr auf den Füßen herumtreten -, können wir gerade dem zweiten Punkt wichtige Vorteile abgewinnen, die man beim Urlaub auf einem Campingplatz in Holland sich ohne Weiteres ganz zu eigen machen kann. Denn hier kann man wahrhaft traumhafte Touren unternehmen, ob mit Freunden im Sportmodus oder mit der Familie im eher gemütlichen Tempo mit nicht allzu vielen Kilometern am Tag.  Denn Aktivitäten in der Freizeit wie das Fahrradfahren oder auch andere Dinge an der frischen Luft gehören wie nichts sonst dazu zu den richtigen Erlebnissen auf einem echten Campingplatz in Holland.

Warum ein Campingplatz in Holland so besonders reizend ist

Aber die wunderbaren Touren durch die Natur auf dem Rad sind noch lange nicht alle schönen Dinge, die man so unternehmen kann, wenn man seinen Urlaub im Sommer auf einem richtigen schönen Campingplatz in Holland verbringt. Denn besonders Reizend ist es freilich auch immer, wenn ein solcher Zeltplatz umgeben ist von Wasser. Das kann die Nordsee sein, aber auch mal gut ein See oder ein Fluss. Denn vom Segeln bis über das Kanu fahren bis hin zum Wellen reiten ist auf einem Campingplatz in Holland einfach alles drin. Hier kommt jeder frei nach seinem Gusto auf seine Kosten. Denn wer es lieber salzig als süß mag, der kann sich besten Gewissens an den guten alten Ozean halten oder vielmehr, an die Nordsee, wie dieses Gewässer ja bekanntlich ab dem Kanal mit dem Namen eines Ärmels heißt. Zum Segeln eignen sich die Binnengewässer im Übrigen genauso gut wie das Meer, aber das hängt dann immer von den Präferenzen eines Bewohners auf einem Campingplatz in Holland ab. Sicherlich gibt es keine Formel, mit der sich die Vorlieben aller Touristen auf einen Nenner bringen lassen, aber das ist ja auch gut so und genauso divers wie die Nachfrage ist zum Glück auch das Angebot, wenn es sich dabei um einen Campingplatz in Holland handelt. Denn hier werden alle Vorlieben mit Hingabe erfüllt, und wenn man sich die Alternativen mal anschaut, dann fallen die Würfel auch mal ganz schnell für einen Urlaub im Sommer auf einem guten, gepflegten und dabei gar nicht mal so teuren Campingplatz in Holland. Denn dies ist und bleibt, und das darf man bei der ganzen Geschichte auch nicht vergessen, immer noch eine im Preis günstige Angelegenheit. Frohes Zelten!

Wohin auch sonst?

Wenn man sich die Frage stellt, wohin die Reise gehen soll, nachdem man sich fest für die Form des Zeltens entschieden hat, dann entschieden sich nicht wenige Leute für einen Campingplatz in Holland. Aber warum ist das wohl gerade so? Warum zelten die Leute nicht in Spanien oder in Portugal, wenn sie im Sommer einige Wochen frei von der Arbeit bekommen? Mit großer Sicherheit ist das eine Frage, die eng verwoben ist mit ökonomischen Überlegungen, aber auch mit einer Frage der einfachen Bequemlichkeit, denn die Niederlande sind schlicht und ergreifend nicht allzu weit weg von Deutschland. Sicherlich gibt es auch Leute, die eine ganze Nacht lang Auto fahren in Kauf nehmen, um an die Destination ihrer Träume zu kommen, wie zum Beispiel die Leute, die im Süden oder Westen Frankreichs Wellen reiten gehen. Aber das sind eben, global betrachtet, immer noch einige wenige Spezialfälle. Die meisten Menschen sind mit dem, was ein guter Campingplatz in Holland so an Potential in der Freizeit anbietet, mehr als zufrieden. So lässt sich dann auch erklären, warum jeden Sommer so viele Leute die Niederlande ansteuern und nicht irgendein anderes Land. Denn das Zelten auf einem Campingplatz in Holland hat viele attraktive Vorteile zu bieten.

Deel Dit Bericht...Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest